Foto: Schluss mit der Einsamkeit

Schluss mit der Einsamkeit

Artikelreihe 1

 Das Problem, Alleinsein und Einsamkeit

Machen wir Schluss mit der Einsamkeit! Das Alleinsein, die Einsamkeit stellt in unserer modernen Gesellschaft ein stetig größer werdendes Problem dar.

Viele Menschen wünschen sich einen Gefährten oder eine Gefährtin.

  • Der Anteil an Singlehaushalten nimmt stetig zu. Er liegt bereits bei ca. 40%.
  • Viele von uns haben einen Partner verloren und finden keinen Weg in eine neue Beziehung.
  • Manche wünschen sich auch nur ein paar Freunde oder Gleichgesinnte, mit denen Sie reden können.
  • Das Problem der Einsamkeit hat also viele Ursachen.
  • Einsam sind viele junge Menschen.
  • Viele der Älteren unter uns, sind stark von dem Gefühl der Einsamkeit betroffen.

Die Einsamkeit besiegen

So lautet der Titel dieser Artikel-und Videoreihe.

Schon das Wort „besiegen“, deutet auf einen Kampf hin.

Einen Kampf gegen die Einsamkeit, einen Kampf, den wir gewinnen werden, den wir gewinnen müssen.

Sonst können wir sehr krank werden: Depressionen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Herzerkrankungen, Sucht nach diversen Mitteln und viele andere Erkrankungen können auf Einsamkeit zurückgeführt werden.

  • Also bekämpfen wir das Problem und fangen jetzt sofort mit dem Siegen an.

Wer ist unser Gegner?

  • Sie hören es vielleicht nicht gern, aber unser Gegner, das sind wir selbst. Wir müssen etwas tun!

Der erste und wichtigste Schritt

  • Ich liebe mich, ich verwöhne mich, ich pflege mich, ich mache mich schick, ich gönne mir etwas Gutes.
  • Die Grundvoraussetzung, dass Andere uns lieben, mit uns zusammen sein möchten, ist doch wohl, dass wir uns selbst lieben, uns selbst gepflegt, schick angezogen und richtig gut finden.
  • Durch diese Grundeinstellungen,- Sie können sie auch Ritterrüstung nennen, gehen wir perfekt gerüstet in den Kampf gegen die Einsamkeit. – Und am Ende werden wir siegreich wieder im Licht stehen und das Leben in vollen Zügen genießen.

Praktische Vorschläge für die ersten Schritte aus der Einsamkeit.

  • Auf zum Friseur…und lassen Sie sich die Haare einfach mal moderner machen. Vielleicht sogar in eine andere Farbe färben.
  • Kochen Sie, für sich, doch einmal ein 4 Gänge Menü…ganz für sich….nur so zum Verwöhnen.
  • Schauen Sie auf Ihre Hände, Zähne und in Ihr Gesicht. Wenn Sie etwas entdecken, was Sie gepflegter, schöner, jünger und gesünder aussehen lassen könnte, dann machen Sie das oder lassen Sie eine Kosmetikerin, einen Zahnarzt ran. Und auch die Brille könnte vielleicht mal wieder anders aussehen.
  • Auf zum Shoppen. Doch bevor Sie einfach drauflos kaufen, würde ich zuerst mal in die Schränke schauen und über schicke Ergänzungen und Accessoires nachdenken. Manchmal genügt ein toller Schal, ein pfiffiger Hut oder exklusiver Gürtel schon aus, um neuen Glanz ins Outfit zu bringen.
Kommunikation trainieren

Und wenn Sie schon so viel unterwegs sind, in den nächsten Tagen, dann stellen Sie Fragen. Ja, fragen Sie fremde Menschen nach der Uhrzeit, nach der Busverbindung, nach dem Weg. Fragen Sie beim Friseur, nach dem Warum und Wie. Fragen sie beim Einkauf, nach Qualität, Farben bzw. Farbzusammenstellung. Trainieren Sie im Alltag das Gespräch mit fremden Menschen. Trainieren Sie es, fremde Menschen anzusprechen.

Glauben Sie mir, es ist ganz einfach, wenn Sie Fragen stellen. Beginnen Sie mit ganz einfachen Fragen, so wie oben beschrieben. Solche Fragen wird Ihnen jeder Angesprochene gerne beantworten. Und um es auf die Spitze zu treiben, lächeln Sie die Menschen an und blicken Sie dabei in ihre Augen. Sie werden überrascht sein, wie Ihnen die Welt begegnet.

Achten Sie, ganz bewusst auf die Reaktionen derer, die Sie gerade angelächelt haben. Also ich bin immer wieder begeistert, wenn ich bewusst auf diese Reaktionen stoße.

Bleiben Sie am Ball! Die Fortsetzung dieser Reihe, „Die Einsamkeit besiegen“, steht in ca. einer Woche für Sie bereit.